Mehrwertsteuer bei Paketversand in die Schweiz

Versenden Sie als Versandhändler in die Schweiz, wurde bisher auf die Erhebung von Einfuhrsteuern verzichtet, sofern es sich um Kleinsendungen handelt hat. Das heißt: würde bei einer Sendung der Betrag der zu zahlenden Steuer unter 5 Franken liegen, so würden keine Abgaben fällig. Beispiel: der Warenwert beträgt 62,40 CHF (etwas über € 50,-), dann ergeben … Mehrwertsteuer bei Paketversand in die Schweiz weiterlesen

Neue Anforderungen für Kinderbetten in die USA

Versenden Sie Kinderbetten in die USA? Dann sollten sie berücksichtigen, dass dei US-Behörden im Februar 2017 neue Prüfvorschriften bzw. Sicherheitsstandards veröffentlicht haben. Die aktuelle Norm ist jetzt die ASTA 1821-16, denen Ihre Produkte für den US-Markt entsprechen müssen. Informationen zur Veröffentlichung

Neue Vorschriften für Spielzeug-Zertifizierung USA

Sie versenden auch Spielzeug? Dann sollten sie wissen, dass zum April 2017 bei einem Versand in die USA aktualisierte Vorschriften gelten. Spielwaren, die in die USA gesendet werden, müssen zertifiziert sein, um in die USA eingeführt bzw. postalisch verschickt werden zu dürfen. Dazu muss das Produkt in ausreichender Anzahl von einem zertifizierten Prüfinstitut getestet werden. … Neue Vorschriften für Spielzeug-Zertifizierung USA weiterlesen

Erhöhung Einfuhrsteuern in Bolivien

Seit kurzem haben sich auf einige Produkte die Einfuhrsteuern nach Bolivien erhöht. Betroffen sind elektrische Haushaltsgeräte, Fernseher, Monitore, Telefone, Tonaufzeichnungsgeräte und einige andere elektrische Geräte. Ab 8. Februar 2017 sind die Zölle von 5% auf 10% bzw. von 10% auf 15% erhöht worden. Beispiele: Geräte zur Datenverarbeitung: 10% Wäschetrockner: 15% Staubsauger: 15% Saftpressen / Entsafter: … Erhöhung Einfuhrsteuern in Bolivien weiterlesen

Tipp: Fulfillment und Versand in Australien

Australien ist einerseits ein sehr großes E-Commerce-Land und der Onlinehandel wächst kräftig. Und gerade die Australier kaufen im Internet sehr viel auch international ein – eine große Chance auch für den starken deutschen E-Commerce. Auf der anderen Seite ist Australien natürlich sehr weit von Deutschland entfernt. Die Paketlaufzeiten sind relativ lange (selbst ein Expressversand mit … Tipp: Fulfillment und Versand in Australien weiterlesen

Pflichtzertifizierung für Belarus (Weissrussland)

Für die gewerbliche Einfuhr nach Belarus gibt es schon länger Regelungen, die für bestimmte Warengruppen eine verpflichtende Zertifizierung vorsehen. Ohne eine existierende Zertifizierung kann der Zoll die Bearbeitung solcher Sendungen grundsätzlich ablehnen (so kommen also nicht ins Land). Zum 01.01.2017 erweitert Belarus nun diese Zerfitizierungspflichten. Es werden jetzt z.B. auch Haushaltsgeräte oder Unterhaltungselektronik. Weitere Warengruppen … Pflichtzertifizierung für Belarus (Weissrussland) weiterlesen

Zoll-News Ägypten, Aserbaidschan und Finnland

Zum 01.01.2017 ändert sich die Verzollung von Flüssigkeiten für E-Zigaretten, die nach Finnland geschickt werden. Ab diesem Tag gilt eine Verbrauchssteuer von 0,30 € je Milliliter. Diese Regelung wurde gerade erst im Dezember vom Paralament genehmigt. In Ägypten erhöhen sich die Verbrauchssteuern auf eine großen Anzahl (über 300) Produkte. Dazu gehören zum Beispiel Kosmetika, Mode, … Zoll-News Ägypten, Aserbaidschan und Finnland weiterlesen

Zollfrei in die Ukraine: Obergrenzen sollen gesenkt werden

Einen Dämpfer könnte der E-Commerce von Unternehmen erfahren, die derzeit von EU in die Ukraine liefern. Denn der Gesetzgeber dort plant eine Änderung bei Zollbestimmungen für solche Importe in die Ukraine. Aktuell liegt die Freigrenze für solche Importe, d.h. der maximale Wert, bis zu dem der Empfänger in der Ukraine keine Zollgebühren zahlen muss, bei … Zollfrei in die Ukraine: Obergrenzen sollen gesenkt werden weiterlesen

Pakete nach Estland jetzt elektronisch deklarierbar

Estland ist bekannt dafür, in der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung oft ein Vorreiter zu sein. Das zeigt sich jetzt auch wieder hinsichtlich des Zolls. Im E-Commerce ist es fast normal geworden, im Ausland zu bestellen. Und in diesem Moment bekommt natürlich die Frage des Zollrechts eines Landes eine Bedeutung. Dank der EU müssen sich aber … Pakete nach Estland jetzt elektronisch deklarierbar weiterlesen

Süd-Sudan wieder belieferbar mit Expressversand

Lange Zeit gab es ein großes Problem im Süd-Sudan: die Sicherheitslage. Deshalb war es auch nicht möglich, Expresssendungen in den Süd-Sudan zu liefern. Das hat sich nun geändert. Da DHL Express den Versand in den Süd-Sudan wieder aufgenommen hat, können Sie jetzt auch bei Weltweit.Express wieder Sendungen für diese Empfängerregion aufgeben.