Expressversand nach Österreich

Versandkostenrechner

Expressversand

Tomba Express Kurzbeschreibung
ab 41,32 €
zzgl. 19% USt.

Wissenswertes zum Expressversand nach Österreich

Ein Expressversand nach Österreich ist ähnlich schnell, wie er innerhalb Deutschlands abläuft. Denn einerseits ist Österreich als Nachbarland natürlich relativ nahegelegen, zum anderen gibt es durch die Mitgliedschaft in der Europäischen Union keine Verzögerungen beim Zoll.

Laufzeit und Ablauf des Expressversands

Die Laufzeit des Expressversands in die Wirtschaftszentren und viele andere größere Städte ist sehr kurz: meist erfolgt der Versand Overnight und die Zustellung erfolgt üblicherweise bereits am nächsten Werktag. Je nach gebuchter Zustelloption kann das um 14 Uhr, 12 Uhr aber auch schon um 9 Uhr morgens sein. Beachten Sie, dass es in Österreich auch sehr abgelegene Regionen gibt (z.B. in den Alpen), zu denen die Zustellzeit in Ausnahmefällen auch etwas länger dauern kann.

Nach Ihrer Buchung mit der obigen Buchungsmaske kommt zuerst ein Fahrer zu Ihnen und holt das Expresspaket bei Ihnen ab. Das Zeitfenster, zu dem diese Abholung erfolgt, wird von Ihnen bei der Buchung festgelegt und kann bis spätestens zwischen 15 und 17 Uhr liegen.

Dem Fahrer übergeben Sie dann das Versandgut mit aufgeklebtem Versandetikett sowie das unterschriebene Übergabemanifest (bitte zweifach drucken). Beides erhalten Sie nach Ihrer Buchung per E-Mail zum einfach Ausdrucken.

Nach der Übergabe läuft das Paket durch deutsche Logistikzentren über die Grenze nach Österreich. Im Logistikzentrum in der Region des Empfängers übernimmt dann wieder ein Fahrer das Eilpaket und liefert es schnellstmöglich aus.

Adressformat Österreich

Das Adressformat in Österreich unterscheidet sich praktisch nicht vom Deutschen Adressformat und ist wie folgt aufgebaut:

Beispiel AG (ggfls. Firmenname)
Baumgartner Anna (Empfängername)
Brandhofgasse 43 (Straße) (Hausnummer)
1020 Wien (Postleitzahl) (Ort)
AUSTRIA / ÖSTERREICH (Land)

(Hinweis: die hier aufgeführte Beispieladresse ist keine reale Adresse, sondern nur beispielhaft zur Verdeutlichung aufgeführt):

Zoll beim Versand nach Österreich

Bezüglich Zoll, Einfuhrgebühren oder anderen Regelungen müssen Sie sich - Dank der Mitgliedschaft Österreichs in der Europäischen Union - keinerlei Gedanken machen. Es fallen weder Gebühren an, noch sind spezielle Zolldokumente notwendig.

Beachten Sie aber, dass die für Pakete üblichen verbotenen Produkte gelten (z.B. Explosives, Brennbares, etc.).