Expressversand in die USA

Versandkostenrechner

Expressversand

Tomba Express Kurzbeschreibung
ab 60,88 €
von USt. befreit

Wissenswertes zum Expressversand in die USA

Wir senden ihr Paket per Express in die USA - einfach, schnell und sicher. Sofort hier preisgünstig buchen und heute noch versenden.

Ablauf des Expressversands

Eilige Sendungen in die USA verschicken ist ganz einfach: Sie buchen hier Ihre Expresssendung und wir holen diese danach direkt bei Ihnen vor Ort ab. Dem Fahrer übergeben Sie bei der Abholung das Paket bzw. die Pakete sowie das Übergabemanifest, das Sie nach Ihrer Buchung per PDF zum Ausdrucken erhalten.

Ebenfalls erhalten Sie automatisch das Frachtlabel als PDF. Auch dieses drucken Sie aus und bringen es gut sichtbar auf ihrem Paket an.

Zustellung und Versanddauer

Die USA sind logistisch sehr gut mit Deutschland und Europa verbunden. In zentrale Städte wie z.B. New York ist ein Expressversand innerhalb eines Tages die Regel ("bis morgen", sofern das ein Werktag ist). Alle anderen Regionen können im Normalfall innerhalb von 2 Tagen erreicht werden. Nur stärker abgelegene Enklaven benötigen etwas mehr Zeit. Mehr Informationen zu Laufzeiten im Expressversand finden Sie in unserem Artikel Faktoren für die Expressversand-Dauer

Adressangabe beim Versand in die USA

Damit Ihre Eilsendung auch in der Zustellung schnellstmöglich bearbeitet werden kann, sollten Sie die Empfängeradresse unbedingt im US-Adressformat angeben:

NAME VORNAME und/oder FIRMENNAME
463 E PARK AVE STE 201 (Hausnummer, Straße, gffls. Apartment oder “P.O. Box”)
DALLAS GA 3132 (Bestimmungsort, Abkürzung des Staates, Postleitzahl)
VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA / UNITED STATES OF AMERICA

Die Länderangabe geben Sie immer zweisprachig an: einmal in Deutsch und einmal in Englisch. Immerhin ist das Paket international unterwegs und muss überall gelesen werden können.

Zoll beim USA-Expressversand

Der US-Zoll braucht, wie bei internationalen Eilsendungen üblich, eine Handelsrechnung (oder ggfls. Proforma-Rechnung) in vierfacher Ausfertigung (ein Original und drei Kopien, alle einzeln unterschrieben). Erstellen Sie diese bitte auf jeden Fall in Englisch (denn der amerikanische Zoll muss diese lesen können) und machen Sie unbedingt realistische Wertangeben (die Zöllner haben viel Erfahrung und unrealistische Angaben können zu unnötigen Versandverzögerungen führen).

Für weitere Informationen zu den Zoll-Versandpapieren haben wir extra einen Artikel Zoll beim Expressversand für Sie.

Verschicken Sie privat als Geschenk (z.B. eilige Geburtstagsgeschenke), so sollten Sie außen am Paket entsprechende Angaben machen. Das sieht für zwei Geschenkempfänger z.B. wie folgt aus:

UNSOLICITED GIFT – CONSOLIDATED GIFT PACKAGE – TOTAL VALUE $130
RECIPIENTS:
TO WILLIAM BAKER – 3 BARS OF CHOCOLATE, $10; ONE CANDY BOX, $5; ONE SKIRT, $35
TO EMILY BAKER –ONE BOX COOKIES, $12; TWO POUNDS TEA BLACK, $25; ONE BLOUSE, $30

Einschränkungen beim USA-Versand

das auch für die Akkus von Handys und Laptops gilt.

Alkohol darf grundsätzlich nicht hochprozentig sein. Bei Getränken mit niedrigem Alkoholgehalt kommt es auf den Bundesstaat des Empfängers an - teilweise sind alkoholische Getränke völlig verboten.

Auch bei offen verpackten und verderblichen Lebensmitteln sollten Sie vorsichtig sein, da es hier vielfältige Vorschriften für die Einfuhr in die USA gibt.